Fuchsberg

Fuchsberg lag 4 km südwestlich von Heiligenkreuz, am Fuße der 708 m hohen Neubäu Höhe. 1789 gehörte es zu Herrschaft Heiligenkreuz. Der Überlieferung nach soll der Ort bereits um 1400 gegründet worden sein.

1838 wies das Dorf 12 Häuser und 116 Einwohner auf. 1913 waren es 16 Häuser und 106 Einwohner.

Eingeschult war Fuchsberg nach Schwanenbrückl und gehörte zur Gemeinde Neubäu. Eingepfarrt war es nach Heiligenkreuz.

Im ersten Weltkrieg mußte Fuchsberg 2 Gefallene beklagen, im zweiten 7.

Nach Josef Bernklau